Suche-Biete-Börse

Firma Detailansicht

KAPI electronics GmbH

Am Flugplatz 01
16227 Eberswalde

Logo KAPI electronics GmbH
GewerbegebietEberswalde, WVZ Wirtschafts-Verkehrs-Zentrum Am Flugplatz
GeschäftsführerHerr Kalinka
AnsprechpartnerHerr Holger
Konferenzsprachedeutsch / englisch
Telefon03334 526 41 83
Telefax03334 526 41 85
Internetwww.kapi-electronics.de
E-Mailinfo@remove-this.kapi-electronics.de

Kontaktformular

An dieser Stelle können Sie eine Anfrage bzw. eine Nachricht an das ausgewählte Unternehmen senden.

Beschäftigte Festangestellte: 5
Gründungsjahr2004
RechtsformGmbH
HandelsregisterHRB 10473
AmtsgerichtFrankfurt/Oder
Umsatz in Tausend EUR300
Datum Eintragung09.06.2006
Profil

Die Firma KAPI electronics GmbH wurde 2004 gegründet, mit der Idee, einen Flugdatenschreiber für die allgemeine Luftfahrt zu entwickeln, um die Sicherheit in der Luftfahrt zu verbessern.

Als Standort für die Firma wurde der Flugplatz Eberswalde (EDAV) gewählt. Verkehrsgünstig und nur 25 km nordöstlich von Berlin gelegen, mit einem direkten Zugang zur Betriebsflugfläche und mehreren Sheltern, in welchen Luftfahrzeuge im laufenden Betrieb getestet werden können. Gleichzeitig gibt es hier optimale Test- und Arbeitsbedingungen für die von KAPI entwickelten Produkte und Projekte.
KAPI Datenlogger sind universell einsetzbar. Aufgrund der ständigen Weiterentwicklung der Soft- und Hardware, konnte der anfänglich für die allgemeine Luftfahrt konzipierte „KAPI Flugdatenrecorder“ auch für weitere Einsatzbereiche konfiguriert werden. So entstanden im Jahr 2006 „KAPIsea“ und „KAPIroad“ für weitere mobile Einsätze zur Fernüberwachung von Wasser und Landfahrzeugen.
Ab 2008 kam dann „KAPIcontrol“ zur Fernüberwachung und Fernsteuerung von maschinentechnischen Anlagen im Bereich Facility-Management zum Einsatz.

Für alle Systeme gibt es die passenden WEB Oberflächen zur Datenfernüberwachung und Datenfernübertragung. Die freien Programmier- und Konfigurationsmöglichkeiten der Systeme ermöglichten es, den „KAPIcontrol“ einfach in bestehende Anlagen zu integrieren, um diese zu überwachen sowie von der Ferne zu schalten. In der weiteren Entwicklung wurde eine Kompatibilität zu den verschiedensten Anlagentypen geschaffen.
Während kontinuierlich an dem Browser-gestützten Interface gearbeitet wird, entwickelt KAPI immer neue Lösungen für mehr Sicherheit in der allgemeinen Luftfahrt. So ist in dem neuen „KAPI air“ ein Beschleunigungs- und Lagesensor integriert, um z.B. unsachgemäßen Gebrauch von Luftfahrzeugen aber auch ggf. Unfallursachen aufzuzeichnen, sowie mit den ermittelten Flug- und Motordaten, Flugausbildungen und Überprüfungen nachhaltig zu gestalten.

Weierhin entwickelt KAPI Datenlogger zur Überwachung von maschinentechnischen Bauwerken der Deutschen Bahn AG.

Nacecode Luftfahrt
Angebote

Das System KAPI als modulares technisches System und Verfahren, das eine komplexe und variable Datenerfassung, -verarbeitung, -speicherung, -übertragung und -auswertung mit eigener Betriebs- und Auswertesoftware an unterschiedlichen mobilen und stationären Systemen ermöglicht. Eine intelligente Datenbe- und -auswertung sowohl in Realzeit oder zeitnah und sowie im Nachhinein gestattet schnelle Informationen und Reaktionen zu kritischen und Alarmzuständen unterschiedlichster Art.

Gesuche

Interessenten, Multiplikatoren, Händler- bzw. Servicepartner

letzte Aktualisierung: 24.04.2020 / 11:59:47

Redaktion: Kalinka, KAPI electronics GmbH